Skip to content

Abgesehen davon…

10 Mai, 2008

…dass ich in der Schule Handarbeit und Werken abgewählt und mich für technisches Zeichnen (dachte das bringt mir im späteren Leben mehr. Nebenbei gesagt, war diese Wahl der Größte Fehler meines Lebens, da schlechtestes Fach überhaupt) entschieden habe, fand ich Handarbeit eigentlich toll.
Also wenn andere es gemacht habe. Mir fehlt da irgendwie ein Gen oder so. Aber Frau June wollte es genau wissen und lies irgendwann mal fallen, dass sie sich so „nähen an sich“ (angeregt von ihr und ihr) doch schon vorstellen könnte. Und schwupps stand untern Weihnachstbaum eine Nähmaschine für Frau June. Eine Hightechnähmaschine, die bis heute nicht angefasst wurde.
Nun haben wir einen acht Jahre alten StubenBollerwagen, inklusive schicker acht Jahre alter Bettausstattung geliehen bekommen. Der Wagen ist super, aber ich konnte mich einfach nicht durchringen meine Tochter die nächsten Wochen auf braune Hündchen die auf gelb-orange-grünen Stoff Ball spielen blicken zu lassen (und da die Bettausstattung neu mal schlappe 160 Euro kostet) musste eine Alternative her. Ausreden vonwegen „würdest du mir das nähen“ zählen wohl kaum wenn man nun selber eine Nähmaschine hat und die unfreundliche Dame im Nähservice beim Möbelschweden wollte fürs nähen minimum 60 Euro. Also wagte ich das Unmögliche und nähte einen Himmel für den Bollerwagen. Nicht das nonplusultra aber für jemanden der keine Ahnung von Ober- oder Unterfaden hat und zum Faden generell Schnur sagt, ist es doch gar nicht sooo schlecht geworden…

Schreibe einen Kommentar leave one →
  1. 11 Mai, 2008 8:54 am

    tschuuuni! bitte bitte sag mir, dass du schon mal in deinem leben nähen gelernt hast, wenigstens in der schule oder so. das hast du fantastisch hingekriegt. ich hab noch nie genäht und ich würde das wirklich nie so hinkriegen (ich wüsst gar nicht wie!?)

  2. 11 Mai, 2008 8:59 am

    Sieht super aus! In echt!
    Ich drücke auch die Daumen und wünsche für die kommende Zeit alles Gute! (Mein Tip: 18.05.08)

  3. 11 Mai, 2008 9:30 am

    Also, das haste super hinbekommen! Echt!

  4. 11 Mai, 2008 9:57 am

    Hey Liebes! Also ich finde das Ergebnis sehr klasse! Und lass Dir gesagt sein, genau so fing das bei mir mit dem Nähen auch an! Keine Ahnung von nix, aber wenn mans mal raus hat…

    (Und die Nähmaschine ist klasse! Du wirst sie L.I.E.B.E.N.! Gute Wahl!)

  5. 11 Mai, 2008 12:01 pm

    sieht superklasse aus!!! Auch ich habe mich dazu entschieden, das ein oder andere (u.a. auch Himmel) selber zu nähen. Nähmaschine habe ich relativ günstig bei amazon bestellt und just heute wollte ich das gute Stück noch zu Ende nähen. Sobald ich fertig bin, werd ich die ganze Geschiche mal veröffentlichen. Aber der karierte Stoff hätte auch super zu meiner Bettausstattung gepasst.

  6. 11 Mai, 2008 12:19 pm

    Super – der erste Schritt ist gemacht. Ich habe auch zwei linke Hände und meine Nähwerke sind immer alles andere als perfekt. Aber wenn ich mein Kind dann in selbstgenähten Klamotten sehe (zum Glück gibt es super einfache Schnitte und ausgefallene Stoffe), dann bin ich immer mega stolz und nehme mir das nächste vor!
    Also: weiter so!

    LG Kathi

  7. 11 Mai, 2008 1:10 pm

    @ ami
    ami mein schatz, nein niemals nicht genäht. gestrickt und mal einen knopf mehr schlecht als recht angenäht aber dat wars schon.
    ich arbeite dran… der himmel ist nicht so ganz dolle geworden und die nähte sind teilweise auch schief und krum, aber dat sieht ja niemand😉

    @ unterholzbewohner
    vielen dank und hallo erstmal.
    18.05 ist vermerkt!😉

    @ suse
    sowas aus deinem munde, das ehrt schon gewaltig

    @ ineS
    also wenn du meinst die nähmaschine ist gut, dann wird das so sein. ich hab doch null komma null ahnung. ich versuch mich gerade ein bisschen einzufuchsen mit der maschine, aber ich vergesse manchmal den „schlitten“ (heißt das so?) oder die nadel runterzulassen und wundere mich dann warum die naht so komisch aussieht. auch der faden rutscht mir hin und wieder raus und das merke ich erst dann wenn ich lauter löcher, aber keine naht im stoff habe. aber ich übe fleißig, wenigstens hab ich mich nun überhaupt mal ran getraut.

    @ eine familie wie andere auch
    ja zeig mal dein ergebnis. das war so für mich die günstigste variante, der stoff hat nur 6 euro gekostet und es hat auch gar nicht soooo lange gedauert bis ich fertig war.

    @ kathi
    wow selber klamotten nähen, nungut davon bin ich meilenweit entfernt. aber ich werde heute meine vorhänge umnähen und so bissl kleinkram.
    ich taste mich dann mal langsam aber sicher vor…

  8. charlottesmommy permalink
    11 Mai, 2008 1:10 pm

    Und ich bin froh, wenn ich Knöpfe angenäht bekomme (ist eigentlich schon mal jemaden aufgefallen, dass diese beim Textilschweden sehr sehr locker sitzen?).
    Super gemacht Frau Sturm, bin stolz auf sie!

  9. 12 Mai, 2008 11:19 am

    Find´ ich schön🙂 Viiiel besser als Hündchen!

Trackbacks

  1. Handarbeiten 1.Klasse « sturm im wasserglas

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: